Nationaler Zukunftstag 2014: Wie entstehen Ideen?

Es ist 9 Uhr morgens. Im Foyer des Peter Merian Hauses in Basel warten zehn Mädchen gespannt darauf, was sie an diesem Tag erleben würden. Sie haben sich für den Workshop “Mädchen – Informatik – los!” an der Hochschule für Wirtschaft FHNW angemeldet.

Den Erfindungsgeist anregen
In den folgenden Stunden erproben sie in zwei Teams, wie Kreativität und Erfindungsgeist durch die Unterstützung von Social Media angeregt werden können. Sie lernen unter Einbindung des sozialen Netzwerks Pinterest verschiedene Varianten der Ideenentstehung kennen und bekommen die Aufgabe, eine neue Joghurtsorte zu entwickeln. Sei es nun mit einem ausgefallenen Design oder einem ungewöhnlichen Geschmack oder mit beidem. Die dabei entstandenen Modelle weisen grosses Innovationspotenzial auf. Die Mädchen haben ihre Erlebnisse und Erkenntnisse digital dokumentiert und können sie mit nachhause nehmen.

IMG_0379 IMG_0055 (2)

Der erfolgreiche Tag zeigt auch, dass es hin und wieder auch Erwachsenen gut täte, zu reflektieren, wie Innovationen entstehen. Wenn sie zusätzlich zu den virtuellen Tools wieder einmal Bleistift, Farben und eine Schere zur Hand nähmen, um mit physischen Materialien zu modellieren. Explorieren, ausprobieren, variieren und sich anderen mitteilen: So entstehen oft unkonventionelle Ideen. Social-Media- und Kollaborationstools können dabei unterstützen.

Konzept des Zukunftstags
Am Nationalen Zukunftstag wechseln Mädchen und Jungen die Seiten. Dadurch lernen sie gemäss Website “untypische Arbeitsfelder und Lebensbereiche kennen und machen Erfahrungen fürs Leben”. Damit will der Nationale Zukunftstag frühzeitig die Gleichstellung von Frau und Mann bei der Berufswahl und der Lebensplanung fördert. Beteiligt sind mittlerweile zahlreiche Kantone und Institutionen.

Der nächste Zukunftstag findet am 12. November 2015 statt. Auch die Hochschule für Wirtschaft FHNW wird sich in Olten und Basel wieder mit Angeboten zum Einsatz von Social Media beteiligen.

Weitere Informationen: http://www.pinterest.com/zukunftstag14/

Kontakt: Maria Papanikolaou, maria.papanikolaou@fhnw.ch

Bilder: Maria Papanikolaou

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Captcha loading...