Anteil des E-Commerce wächst in den meisten Branchen

Dies zeigt die Blitzumfrage des E-Commerce-Report Schweiz. Im gerade beginnenden Weihnachtsgeschäft sollte sich der Wachstumstrend besonders deutlich zeigen, so die dominierende Erwartung. Auch im kommenden Jahr wird dieser Trend – trotz kontinuierlicher Abschwächung – anhalten, wobei in einigen Branchen ausländische Anbieter stark überproportional zulegen werden. Das weiterhin steigende Serviceniveau im Onlinehandel und die zunehmende Nutzung von Smartphones werden als wichtige Treiber für die weiteren Marktanteilsgewinne des E-Commerce angesehen.

4807_4508_Blitzumfrage2014_Grafik1
Die Blitzumfrage ist Teil des E-Commerce-Report Schweiz und wird vom Online-Zahlungsverarbeiter Datatrans und der Hochschule für Wirtschaft der Fachhochschule Nordwestschweiz realisiert. Die Mitte Oktober an der Onlineumfrage mitwirkenden 23 marktprägenden E-Commerce-Anbieter von Konsumgütern und Dienstleistungen repräsentieren zusammen ein E-Commerce-Volumen von über 3.7 Milliarden Franken.

Lesen Sie die Pressemitteilung

Kontakt: Prof. Ralf Wölfle, , +41 61 279 17 55

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Captcha loading...