Die Maschinenethik wird interessant für die Wirtschaft

In der Vorschau der Zeitschrift Die Betriebswirtschaft (DBW) findet sich ein Hinweis auf den Artikel “Wirtschaftliche und technische Implikationen der Maschinenethik” von Oliver Bendel. Es ist höchste Zeit, dass sich BWL und Wirtschaftsinformatik mehr um autonome Maschinen und mobile Roboter kümmern. Aibo

“Soziale Robotik” und “Industrie 4.0” sind Buzzwords des Jahres 2014. Maschinenethik und Roboterethik werden in den Medien u.a. im Zusammenhang mit autonomen Autos und Servicerobotern wahrgenommen. Die Wirtschaft interessiert sich allmählich für die Maschinenethik, und es führt offensichtlich kein Weg daran vorbei, die Maschinen in moralischer Weise zu erweitern. Die Herausgeber der DBW sind Ingo Balderjahn (Potsdam), Mark Ebers (Köln), Marc Fischer (Köln), Christian Hofmann (München), Georg von Krogh (Zürich), Bernhard Pellens (Bochum), Kerstin Pull (Tübingen), Caren Sureth (Paderborn) und Martin Weber (Mannheim). Erscheinungsdatum der genannten Ausgabe ist der 1. August 2014.

Bild:
Roboterhund Aibo (Quelle: wikipedia.org)

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Captcha loading...