Der kürzeste Weg zur Ware

Auch in der Logistik werden heute zunehmend Roboter eingesetzt. Zur bestellten Ware fährt kaum noch ein Mensch auf einem Gabelstapler, sondern eine aufwändig programmierte Maschine, die durch die Regale rauscht und an der richtigen Stelle zupackt. Doch wie wird die Maschine gesteuert? Remo Ryter von der Hochschule für Wirtschaft FHNW wird am IEEE World Congress for Computational Intelligence in Peking eine entsprechende Lösung präsentieren.

Was ist der kürzeste Weg zu einer bestellten Ware in einem vollautomatischen Warenlager? Um diese Frage geht es im betreffenden Logistik-Projekt, dessen Resultate im Juli an der Konferenz vorgestellt werden. Die Herausforderung dabei war, dass das Lager zwar beliebig viele Gänge aufweisen, jedoch nur ein Roboter eingesetzt werden kann. Es galt also, aus beinahe unzähligen Lösungen die beste herauszuarbeiten und einen entsprechenden Algorithmus zur Steuerung des Regalbedienroboters zu definieren.

Semesterarbeit als Ausgangspunkt
Das Projekt ist aus einer Semesterarbeit von Remo Ryter und Michael Stauffer entstanden, die beide Business Information Systems (Wirtschaftsinformatik) an der Hochschule für Wirtschaft FHNW studieren. Der IEEE World Congress on Computational Intelligence (IEEE) ist weltweit die grösste Veranstaltung auf dem Feld der computergestützten Intelligenz. Ich erwarte, dort viele neue Inputs zu bekommen betreffend den aktuellen Forschungstrends im Bereich der Evolutionären Algorithmen”, sagt Remo Ryter. Da sich meine Masterarbeit ebenfalls um dieses Thema dreht, hoffe ich, dort neue Impulse zu bekommen, die für meine Forschung hilfreich sind.”

Die Hochschule für Wirtschaft FHNW pflegt seit über 20 Jahren Beziehungen zu China. So konnte zum Beispiel im August 2013 mit Unterstützung der chinesischen Regierung in Harbin das Swiss SME Research Center China SSRCC eröffnet werden. Im Januar 2014 konnte das Center in den aufstrebenden Industriepark Science & Technology Innovation Town ziehen.

Weitere Informationen zur Konferenz:  www.ieee-wcci2014.org

Kontakt: Remo Ryter, Hochschule für Wirtschaft FHNW, Institut für Wirtschaftsinformatik, Kompetenzschwerpunkt Systems Engineering, remo.ryter@fhnw.ch, T  +41 62 957 24 01

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Captcha loading...