“Von clever gemachten Spielen können wir lernen”

Viele Studierende spielen mit Leidenschaft. Warum die Wirkungsweise von Games nicht dazu nutzen, um den Lernstoff unterhaltsamer zu vermitteln? Darjan Hil und Rolf Dornberger arbeiten an einem interdisziplinären Forschungsprojekt, das genau dieses Ziel verfolgt. Im von Nathalie Baumann geführten Interview sprechen sie über die Faszination von Spielen und über traditionelle und künftige Wissensvermittlungsformen.

Lesen Sie das ganze Interview auf der Webseite der Fachzeitschrift ICT Kommunikation.

rolf_dornberger_darjan_hil2_-_low_0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Captcha loading...