“Der ICT-Branche fehlt der Nachwuchs – was ist zu tun?” – Podium mit FHNW-Beteiligung

Bild: Dieter Schütz / pixelio.de

Bis ins Jahr 2017 fehlen der Schweiz 32’000 ICT-Fachkräfte. In den kommenden Jahren dürfte sich also die Konkurrenz um die besten Nachwuchskräfte weiter verschärfen. Dabei hat die ICT denkbar schlechte Karten: Seit Jahren gibt es immer weniger Neueinschreibungen an den Universitäten in der Fachrichtung Informatik. Auch die Lehrabschlüsse sind rückläufig bis stagnierend. Offensichtlich gilt der Beruf des ICT-Spezialisten bei jungen Menschen als wenig attraktiv.

Auch die ICT-Anbieter der Nordwestschweiz stellt der „War for Talents“ vor grosse Herausforderungen. Der Nachschub von Fachkräften ist einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren für die hiesige Wirtschaftsregion. Jedoch wirkt die ICT-Nachwuchsförderung nicht von heute auf morgen. Man wird kurzfristig nicht darum herum kommen, nach Alternativen Ausschau zu halten, um dem Fachkräftemangel zu begegnen. Umso wichtiger ist es, dass die Massnahmen jetzt ergriffen werden. Erste Impulse dazu soll der i-net ICT Event geben. Alle ICT-Unternehmer und Interessierte der Region sind zum Ideen- und Gedankenaustausch eingeladen.

Auf dem Podium diskutieren:

–    Marcel Rothen, Präsident Informatiker Lehrmeister-Vereinigung beider Basel
–    Prof. Andreas Reber, FHNW, Hochschule für Wirtschaft, Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik
–    Christoph Erb, Finnova AG, Chief Customer Officer, Mitglied der Geschäftsleitung
–    Urban Lankes, Trivadis, CEO

Moderiert wird das Podium von Thomas Brenzikofer, Publizist und Programmleiter i-net ICT

Programmablauf

17:00 Uhr   Eintreffen der Gäste
17:15 Uhr   Information zum neuen Verein i-net innovation networks
17:30 Uhr   Podiumsgespräch “Der ICT-Branche fehlt der Nachwuchs – was ist zu tun?”
18:15 Uhr   Fragen und Antworten
18:30 Uhr   Networking Apéro riche

Der Event findet am 19. Juni 2012 statt in der:

Sicht-bar/Blindekuh
Gundeldingerfeld
Dornacherstrasse 192
4053 Basel

Eine Wegbeschreibung finden Sie hier.

Für den Event anmelden können Sie sich via i-net.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Captcha loading...