Drei Strategische Initiativen mit IWI-Beteiligung bewilligt

Alles neu macht der Mai zwar nicht. Aber drei Projekte bringt er respektive wurden bewilligt. Los geht’s für alle Beteiligten – Sebastian Linxen, Maria Papanikolaou, Darjan Hil, Christoph Pimmer und Nathalie Baumann – bereits im Juni 2012. An dieser Stelle nennen wir die Projekte kurz beim Namen. Gerne halten wir Euch darüber auf dem Laufenden. Bilder folgen.  

Kompetenznetzwerk Usability und User Experience an der FHNW

Ziel dieser Initiative ist es, eine hochschulübergreifende Usability-Infrastruktur zu schaffen, die es den einzelnen Hochschulen erlaubt komplexe Test- und Evaluationsverfahren  (z.B. Eye-Tracking) durchzuführen. Zum anderen soll neben der Einrichtung von Usability-Laboren an verschiedenen Standorten die an den Hochschulen bisher nur punktuell vorhandene Expertise in den Bereichen Usability und Mensch-Maschine-Interaktion gebündelt werden. Beteiligt sind die Hochschulen: HSW, APS, HGK, PH und HT.

Kontakt: Sebastian Linxen, sebastian.linxen@fhnw.ch,  T +41 61 279 17 44

Social Media in Lehr- und Lernszenarien der Aus- und Weiterbildung

Der erwartete Erkenntnisgewinn dieses Projekts soll helfen, das Potenzial neuer informations- und kommunikationstechnologischen Entwicklungen frühzeitig zu erkennen, um Social Media in der Aus- und Weiterbildung erfolgreich einsetzen zu können. Dieses Forschungsprojekt beabsichtigt, im Rahmen eines  partizipativen Verfahrens Szenarien für die künftige Nutzung von Social Media in der Aus- und Weiterbildung zu entwickeln, zu erproben und zu evaluieren. Beteiligte Schulen: APS, PH, HSW.

Kontakt: Maria Papanikolaou maria.papanikolaou@fhnw.ch T  +41 62 286 00 39

Neue Wege in der Wissenschaftskommunikation – Aufbau einer “Community of Practice” für den Online-Dialog mit der interessierten Öffentlichkeit

Seit 2010 verstärkt die FHNW ihre Präsenz in der Öffentlichkeit durch den Einsatz von Sozialen Medien. Diese Initiative möchte die dafür vorgesehenen Plattformen nutzen und sie mit Beiträgen aus dem Forschungsalltag beleben. Ziel des Projektes ist es, über das Publizieren von Inhalten hinaus Interessierte ausserhalb der Fachgemeinschaft zu begeistern und aktiv zu involvieren. Beteiligt sind die Hochschulen HT, HSW und HSA.

Kontakt: Nathalie Baumann, nathalie.baumann@fhnw.ch, T +41 61 279 18 45

Ein Gedanke zu “Drei Strategische Initiativen mit IWI-Beteiligung bewilligt

  1. Pingback: Drei Strategische Initiativen mit IWI-Beteiligung bewilligt | IWI

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Captcha loading...