Was macht eigentlich…

…das Telegramm? Es übermittelt noch – auch oder gerade im Zeitalter von SMS, Instant Messenger und Co. „Für Glückwünsche so wie Geburtstage, Jubiläen und Hochzeiten und für Beileidsbekundungen. Aber auch für Mahnungen, Kündigungen und andere Nachrichten ist das Telegramm sehr effektiv und rechtsgültig,“ lesen wir auf der Homepage von TelegrammDienst.ch. Jedem Anlass sein Medium. Oder zutreffender: Seine Medien. Es wäre doch eigentlich ganz originell, wenn die Mahnung des Telecom-Anbieters wieder einmal von einem Boten ausgehändigt würde: Scheibs doch schnell per Telegramm.

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Captcha loading...