CAS Social Media, Conversion Management & Webanalyse – die Themenblogs der Kursteilnehmenden sind online

Anfang September ist ein neues Weiterbildungsangebot des IWI gestartet – der CAS Social Media, Conversion Management & Webanalyse. Seit ein paar Tagen sind vier Blogs zu folgenden Kursinhalten online:

Internet Marketing

Online Marketing

Social Media

Webanalyse

Sie werden von den Arbeitsgruppen des Kurses redaktionell betreut. Dazu zwei Fragen an die Leiterin des Kurses, Prof. Martina Dalla Vecchia:

Was sollen die Kursteilnehmenden durch die Betreuung der Blogs lernen?

Der CAS ist sehr praxisorientiert konzipiert. So können die Teilnehmenden das Erlernte gleich 1:1 in die Praxis umsetzen. Dies betrifft sowohl die Social-Media-Komponente als auch die Analyse und Auswertung des Zahlenmaterials. Bisher sind die Teilnehmenden durch die Bank weg begeistert, da man sonst kaum die Gelegenheit hat, alles live auszuprobieren.

 

Werden die Blogs beim nächsten Kurs im Herbst 2012 weitergeführt oder wird es dann neue Blogs geben?

Wir werden die Blogs, die die Blogwerk AG uns zusammen mit ihrem Tool “Social Media Kit” zur Verfügung gestellt hat, wohl zurück auf “Null” stellen, damit die nächste Klasse wieder eine “Grüne Wiese” zum Beackern vorfindet. Gerade die ersten Schritte, Verknüpfungen mit Social-Media-Plattformen und Google Analytics sind Dinge, die in der Praxis nicht ganz einfach zu bewerkstelligen sind.

 

Und was sagen die Kursteilnehmenden zum Kurs und der Arbeit mit den Blogs?

“Der Lehrgang CAS Social Media, Conversion Management und Webanalyse bietet den Teilnehmenden eine optimale Verbindung von theoretischen Inhalten und der operativen Umsetzung in die Praxis. Durch das Erlernen des nötigen und breiten Grundwissens ist man schon während des Lehrgangs in der Lage, die vorhandenen Internet-Marketing-Hilfsmittel  zu beurteilen und zielführend einzusetzen.”

(Markus Kämpfer, Segments- und Kampagnenmanager, SBB AG, Bern)

 

“Der Aufbau und die Betreuung von unserem eigenen Blog ermöglicht einen schnellen Transfer in die Praxis. Der im CAS Social Media, Conversion Management & Webanalyse erlernte Stoff wird direkt angewendet und die Theorie kann geübt und getestet werden. Oft tauchen erst bei der Ausübung in der Praxis Fragen auf. Diese fliessen in den Unterricht zurück, können in der Gruppe diskutiert und geklärt werden. Der Austausch und das aktive Mitarbeiten macht den Lehrgang für die Studierenden spannend und interessant. Der Nutzen für meine eigene Agentur hat sich bereits heute gelohnt.”

(Karin Hirschi, webagentur webforyou)

 

“Vom CAS Social Media, Conversion Management und Webanalyse  bin ich begeistert, weil ich das vermittelte Wissen am Arbeitsplatz sofort umsetzen kann. Die selber entwickelten Konzepte und Guidelines können gleich für das eigene Unternehmen übernommen werden. Mit dem Betreiben des eigenen Blogs, verschiedenen Social-Media-Kanälen und des Web-Analyse-Accounts kann das Gelernte im “geschützten” aber doch öffentlichen Raum geübt werden. Eine gute Mischung aus Theorie und Praxis.”

(Annemarie Schär, Webredaktorin, Hochschule für Wirtschaft FHNW)

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Captcha loading...