5. Auflage der Enzyklopädie der Wirtschaftsinformatik

Die Herausgeber der Enzyklopädie der Wirtschaftsinformatik aus dem Oldenbourg Wissenschaftsverlag haben in diesen Tagen den Autorinnen und Autoren für ihr Engagement gedankt, “das massgeblich zum grossen Erfolg der Enzyklopädie beiträgt”. Prof. Dr. Karl Kurbel in einer E-Mail: “Wir sind gegenwärtig ca. 220 Autoren, die für etwa 600 Textbeiträge und ca. 280 weitere Einträge (Stichwörter und Übersichtsseiten) verantwortlich zeichnen.” Die Autorenliste liest sich wie ein Who’s Who der Wirtschaftsinformatik. Aus dem Einführungstext auf der Website: “Die Enzyklopädie der Wirtschaftsinformatik ist ein umfassendes Nachschlagewerk, das wesentliche Begriffe aus der Wirtschaftsinformatik erläutert und für jedermann online frei zugänglich ist. Die Stichwörter werden je nach Thema in kurzen, mittleren oder längeren Beiträgen erläutert.” Die 5. Auflage wurde am 13. Oktober 2011 veröffentlicht und kann über http://www.enzyklopaedie-der-wirtschaftsinformatik.de aufgerufen werden. Natürlich ist auch das Institut für Wirtschaftsinformatik der Hochschule für Wirtschaft FHNW mit von der Partie.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Captcha loading...