Redaktionelle Beiträge und Freie Beiträge

Ein Blog ist ein soziales Medium und soll einer breiten Leserschaft zur Verfügung stehen. Blogs zeichnen sich durch ihren stetigen Informationsfluss, ihre Aktualität, Vielseitigkeit und einen individuellen und oft persönlichen Charakter aus. Deshalb sollen Autorinnen und Autoren auch die Möglichkeit haben, spontan individuelle Beiträge zu verfassen. Die Besonderheit von Corporate Blogs ist jedoch, dass deren Beiträge meist redigiert sind, sprich durch eine Blog-Redaktion überarbeitet und korrigiert werden, damit sie der Kommunikationsstrategie der jeweiligen Organisation entsprechen.

Um  einen Corporate Blog sowohl für die gegebene Kommunikationsstrategie einzusetzen als auch als soziales Medium zu verwenden, kann man Beiträge in zwei Kategorien einteilen, in redaktionelle und freie Beiträge. Als redaktionelle Beiträge werden Beiträge kategorisiert, die von der Blogredaktion redigiert und freigegeben wurden. Da der Blog ein spontanes Medium ist, können Autorinnen und Autoren aber auch spontane Beiträge erstellen, die vorerst keinen Redaktionsprozess durchlaufen. Sie werden als “freie Beiträge” gekennzeichnet. Durch diese Unterscheidung behält der Blog die Eigenschaft, ein spontanes, soziales Medium zu sein, und gleichzeitig seinen professionellen Charakter als Kommunikationsinstrument einer Organisation bzw. eines Unternehmens. So können die Leserinnen und Leser selbst entscheiden, welche Art von Beiträgen sie konsumieren möchten.

Eine Blogroll/Linksammlung erstellen

Wer in seinem Blog über eine sogenannte Blogroll (Linksammlung) auf andere Blogs verweisen möchte sollte wie folgt vorgehen:

  1. Gehe auf die Menüeinstellungen: Design > Menüs
  2. Erstelle ein neues Menü und vergebe einen Namen (z.B. Blogroll, Linksammlung, etc.)
  3. Speichere das Menü
  4. Links befindet sich die Metabox “Links”, gib dort die URL und den Linknamen zur externen Webseite ein
  5. Dann klicke auf “zum Menü hinzufügen”
  6. Füge dann alle Links hinzu, die in der Blogroll angezeigt werden sollen
  7. Speichere das Menü
  8. Gehe zur Widgeteinstellungen: Design > Widgets
  9. Wähle das Widget: “Individuelles Menü” und ziehe an die gewünschte Stelle in der Sidebar
  10. Wähle das neu angelegte Menü im Widget aus und speichere es.

Impressumspflicht und Hinweis auf Google Analytics

In der Schweiz gibt es die sogenannte Impressumspflicht. Diese gilt seit Frühjahr 2012 und ist im (Artikel 3 Absatz 1 Buchstabe s) UWG niedergeschrieben.

Jeder Blog (und auch jede Webseite) benötigt seitdem ein Impressum. In diesem ist auch ein Hinweis auf Google Analytics nötig, sobald dies verwendet wird. Hier zwei Beispiele (vom IWI Blog und der FHNW Webseite):

Durch den Besuch dieser Website können Informationen über den Zugriff gespeichert werden (z.B. durch Google Analytics). Diese Daten sind anonymisiert und werden ausschliesslich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Eine Weitergabe an Dritte ausser Google findet nicht statt.

Die FHNW setzt auf ihren Websites den Analysedienst «Google Analytics» ein. Mittels Textdateien, sog. «Cookies», die auf Ihrem Computer gespeichert werden, wird eine Analyse der von Ihnen benutzten Websites ermöglicht. Google benutzt diese Informationen um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen.

 

Neue Funktion – Buttons für Email und Drucken der Beiträge

Der Blog hat eine neue Funktion: Unter jedem Beitrag befinden sich jetzt auch Buttons, um den jeweiligen Artikel per Mail zu verschicken oder auszudrucken.

PrintButton

RSS-Feeds in Outlook

Wie können neue Blogeinträge als RSS-Feed im Outlook angezeigt werden? Weiterlesen

Wie man einen Blogbeitrag erstellt

An diese Stelle kommt eine Zusammenfassung/Abstract/Lead/Teaser, gefolgt vom Weiterlesen-Link… Weiterlesen

Der “Weiterlesen”-Link: Damit Blogbeiträge Neugier wecken

Der Weiterlesen-Link ist ein wichtiges Element beim Gestalten eines Blogbeitrags. So gut wie jeder Artikel sollte am Anfang eine kurze Zusammenfassung bzw. einen Teaser haben, der die Leser neugierig auf den Beitrag macht. Weiterlesen

Videos in Blogbeiträgen

Videos in Blogbeiträge zu integrieren funktioniert ganz einfach:

Nur den Link vom Video (aus Youtube, Vimeo etc.) kopieren und an der gewünschten Stelle im Blog einfügen.

Durch die bereits im Blog installierten Plugins sind die Videos schon embedded und responsive.

Bei Problemen und Anmerkungen bitte melden bei:

janine.jaeger@fhnw.ch

Willkommen im How to Blog – Blog

Dieser Blog soll Bloggern helfen, ihren Blog und die Beiträge zu erstellen, zu gestalten und SEO zu optimieren.

Viel Spass!