Einsatz von Arduino als spielerische Komponente im Unterricht – eine Vision

Dies ist eine Vision, wie im Unterricht mittels Arduino das Problemlösen und die Kommunikation in Gruppen geschult werden könnte.

Arduino is an open-source electronics prototyping platform based on flexible, easy-to-use hardware and software. (Zitat: www.arduino.cc/)

Arduino ist also etwas wie ein Legoset für Erwachsene. Es kann für ungefähr 100 CHF bezogen werden. Es stehen zahlreiche Erweiterungen zur Verfügung, so dass sehr einfach eine Verbindung zwischen Software und Hardware gemacht werden kann.Arduino Starter Kit
Nun zum Szenario

  • Die Klasse wird in 5er Teams aufgeteilt.
  • Jedes Team bekommt ein Arduino Set am Anfang des Tages.
  • Das Team hat die Aufgabe einen Roboter zu programmieren, welcher am Ende des Tages in einem Parcours gegen das Gegnerische Team antreten wird.
  • Der Vormittag soll genutzt werden um gemeinsam die Technologie zu erlernen.
  • Am Nachmittag kann die Gruppe jeweils einen Sensor vom Spielleiter erwerben, welcher dem Roboter helfen soll die Hürden zu bewältigen. (An dieser Stelle wissen die Gruppen jedoch nicht welche Hürden auf sie zukommen werden)
  • Die Stunde der Wahrheit, der Parcour wird im Nebenzimmer aufgebaut.
  • Nach dem “Battle” wird der Tag und die Erfolge bzw. Misserfolge in der Gruppe ausgewertet.

Das Schulungsmaterial über Arduino nötig für die Durchführung:

Wie die Köche auch schon zu sagen pflegten: “Viel Erfolg und gutes Gelingen!”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Captcha loading...