Alumni APS FHNW November 2016 Nachrichten Ausstellungsbesuch: «Ein Knacks im Leben. Wir scheitern... und wie weiter?» am 19. Januar 2017
Artikelaktionen

Ausstellungsbesuch: «Ein Knacks im Leben. Wir scheitern... und wie weiter?» am 19. Januar 2017

erstellt von alumni-fhnw-psychologie_admin zuletzt verändert: 20.04.2017 13:45

Das Jahresprogramm 2017 des Vereins Alumni FHNW Angewandte Psychologie widmet sich dem Thema «Konfliktmanagement». Der erste Anlass im neuen Jahr findet bereits im Januar statt. Wir laden euch herzlich zur Ausstellung «Ein Knacks im Leben. Wir scheitern… und wie weiter?» im Vögele Kultur Zentrum in Pfäffikon (SZ) ein.

KnacksimLeben.jpg

 

Ausstellungseinladung ins Vögele Kultur Zentrum

«Ein Knacks im Leben. Wir scheitern… und wie weiter?»
Donnerstag, 19. Januar 2017, 17.30 – 20.00 Uhr
Vögele Kultur Zentrum, Gwattstrasse 14, Pfäffikon (SZ)

 

Bild1.png

 

Das Vögele Kultur Zentrum zeigt multidisziplinäre Ausstellungen zu gesellschaftsrelevanten Themen. Dabei steht der Mensch in jeder Ausstellung im Mittelpunkt. Unterschiedliche Aspekte eines Themas werden anhand von Kunst, szenischen Installationen, Alltagsobjekten sowie medialen Beiträgen erläutert.

Die Ausstellung «Ein Knacks im Leben. Wir scheitern… und wie weiter?» (20.11.2016 – 26.3.2017) beleuchtet das Phänomen Scheitern in all seinen Facetten und bietet einen Einblick in die heutige Fehlerkultur. Weitere Infos zur Ausstellung sind hier zu finden.

 

Ablauf am 19. Januar 2017:

 

• Impulsreferat «Scheitern im Kleinen: Irrtum, Pannen und Konflikte»

   Prof. em. Theo Wehner, ETH Zürich

• Geführter Rundgang durch die Ausstellung mit Follow-Up-Diskussion

• Einladung zum Apéro

 

Referat von Prof. em. Theo Wehner

 

Scheitern im Kleinen: Irrtum, Pannen und Konflikte

Phänomene des Misslingens, enttäuschte Hoffnungen, entzauberte oder zerstörte Freundschaften und geplatzte Träume begleiten die Geschichte der Menschheit. Und zwar schon lange bevor in der Moderne der Begriff des Scheiterns dafür gefunden wurde. Die Gründe unseres Scheiterns sind vielschichtig: Irrtümer und Konflikte gehören – retrospektiv betrachtet – grundsätzlich dazu. Darüber hinaus sind heute sowohl die individuellen wie auch die demokratischen Freiheiten, das Leben selbst zu gestalten, sehr gross. Doch der Mut und die Fähigkeit, selbst phantastische Projekte beherzTheoWehner.jpgt anzugehen, bergen das Risiko zum Scheitern. Wobei zusätzlich gilt, dass es für niemanden eine Erfolgsgarantie seines Handelns gibt.

In diesem Sinne lädt ein einführender Kurzvortrag und letztlich der geführte Rundgang durch die Ausstellung zur Einsicht und mehr Akzeptanz gegenüber den Scheitererfahrungen ein. Im anschliessenden gemeinsamen Austausch können Wege zu einer fehlerfreundlicheren Gesellschaft erkundet und damit an einer stärkenden Kultur des Scheiterns gearbeitet werden.

 

Anmeldungen nehmen wir gerne per Mail entgegen.


zurück zur Übersicht

News

 

Zur Website der Hochschule für Angewandte Psychologie der Fachhochschule Nordwestschweiz.

XING

 

xingicon.jpg