Navigation
 
Artikelaktionen

Editorial

erstellt von alumni-fhnw-psychologie_admin zuletzt verändert: 18.04.2017 12:30

Liebe Alumnae, liebe Alumni

BettinaSollberger.JPG

Ein abwechslungsreiches Jahr mit diversen Veranstaltungen zum übergeordneten Thema Wirtschaftspsychologie neigt sich bereits wieder dem Ende zu. Im vorliegenden Newsletter bekommt ihr einen Rückblick auf die vergangene Betriebsbesichtigung bei Alnatura in Zürich. Sehr gerne weisen wir euch zudem noch einmal auf das kommende Forum Wirtschaftspsychologie am 30. November 2016 im Stadttheater Olten hin. Vertreterinnen und Vertreter diskutieren verschiedene Facetten von nachhaltigem Konsumentenverhalten. Abgerundet wird der Anlass wie immer mit einem Apéro riche, eine ideale Plattform um alte oder neue Kontakte zu pflegen.

Unter Alma berichten wir über den Master of Science (MSc) in Angewandter Psychologie.

Zahlreiche und spannende Einblicke in neuste Forschungsergebnisse der Hochschule bietet euch die Rubrik Lab. So finden sich Beiträge zu Work Smart, zu Teamstrategien gegen Zeitdruck oder auch ein aktueller Artikel zum Thema Dark Triad.

Nicht zuletzt lernt ihr bei People interessante Persönlichkeiten aus dem BSc und MSc in Angewandter Psychologie kennen.

Im neuen Jahr könnt ihr euch auf ein abwechslungsreiches Programm mit dem Fokus Konfliktmanagement freuen. Gerne weisen wir euch bereits auf die erste Veranstaltung am 19. Januar 2017 hin. Hier besuchen wir in Pfäffikon SZ die Ausstellung "Ein Knacks im Leben. Wir scheitern… und wie weiter?". Prof. em. Theo Wehner hält vor dem Besuch der Ausstellung ein Inputreferat zum Thema "Scheitern im Kleinen: Irrtum, Pannen und Konflikte".

Ich wünsche euch einen erfolgreichen Jahresabschluss und freue mich auf ein anregendes 2017 mit euch!

Herzliche Grüsse

Prof. Dr. Bettina Anne Sollberger
Präsidentin Alumni FHNW Angewandte Psychologie

 

zurück zur Übersicht