Skip to content. | Skip to navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

 
Sections
Startseite / Veranstaltungsarchiv / Pädagogischer Kongress - Schulen gehen weiter
Startseite / Veranstaltungsarchiv / Pädagogischer Kongress - Schulen gehen weiter
Artikelaktionen

Pädagogischer Kongress - Schulen gehen weiter

Kooperative Unterrichtsentwicklung mit Schulen der Kantone Aargau und Solothurn

Nach 2012 und 2014 organisiert das Institut Weiterbildung und Beratung der PH FHNW gemeinsam mit den Schulen Zofingen/AG und Schönenwerd/SO am 1./2. Juni 2018 den dritten Pädagogischen Kongress. Schulen werden Einblick geben in ihre Unterrichtsentwicklung. Damit zeigen sie, wie Lehrerinnen und Lehrer gemeinsam und kontinuierlich ihre Unterrichtspraxis weiterentwickeln – und als Schule «weitergehen».

Für Lehrende wie Lernende geht es beim Lernen nicht nur darum, sich zuversichtlich in offene Ausgangslagen und anspruchsvolle Problemstellungen zu wagen, sondern dabei auch einen konstruktiven Umgang mit Fehlern und Misserfolgen zu entwickeln. Der Pädagogische Kongress stellt diese Thematik ins Zentrum. Beiträge von Fachleuten und kulturelle Darbietungen werden die Themen «Fehlerkultur» und «Ermöglichungsdidaktik» aus verschiedenen Perspektiven beleuchten.

Wann: Freitag, 1. Juni und Samstag, 2. Juni 2018
Wo:
Zofingen AG und Schönenwerd SO

Zielgruppe: Lehrpersonen Primar und Sek I, Schulleitungen

Kongressleitung:
Michele Eschelmüller, Leiter Beratungsstelle Unterrichtsentwicklung und Lernbegleitung
Heidi Kleeb, Co-Leiterin Ressort schulinterne Weiterbildung und Beratung

Anmeldung online ab Juli 2017, provisorisch ab sofort bei claudia.keller@fhnw.ch

Weitere Informationen
Melden Sie sich bei claudia.keller@fhnw.ch – und Sie werden regelmässig mit aktuellen Kongress-Informationen bedient.

Navigation