Skip to content. | Skip to navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

 
Sections
Artikelaktionen

Vertiefungsangebote

An der Tagung besuchen Sie zwei der unten genannten Vertiefungsangebote.

Vertiefungsangebote A

A1 Spracherwerb und Sprachförderung in der Eingangsstufe
  • Susanne Grassmann, Zentrum Lesen, PH FHNW
  • Kindergarten, Unterstufe
Wir besprechen neueste wissenschaftliche Erkenntnisse über die Mechanismen und Prozesse, die dem kindlichen Spracherwerb zugrunde liegen. Es werden Beispiele gegeben, wie diese Erkenntnisse in Kindergarten und Schule zur alltagsintegrierten Sprachförderung genutzt werden können.
A2 myPad multimodal – Kinder dokumentieren und präsentieren ihre Lernerfahrungen mit Tablets
  • Esther Wiesner, Zentrum Lesen, PH FHNW und Claudia Fischer, imedias, IWB PH FHNW
  • Kindergarten, Unterstufe
Werden iPads im Unterricht eingesetzt, dokumentieren und präsentieren bereits Kinder im Kindergarten und in der Unterstufe ihre Lernerfahrungen auf kompetente Art. Wie sie das angehen und was dabei entsteht, wird im Kurs gezeigt und didaktisch eingeordnet.
A3 Neue Formen beim Lesen im Klassenverband
  • Maria Riss, Zentrum Lesen, PH FHNW
  • alle Stufen
Gemeinsam ein Buch zu lesen, kann sehr lehrreich und bereichernd sein. Damit aber alle Schülerinnen und Schüler profitieren können, braucht es neue Formen und gut geplante, individualisierende Aufträge.
A4 Stolpersteine im Schreibunterricht
  • Afra Sturm, Nadja Lindauer und Tim Sommer, Zentrum Lesen, PH FHNW
  • Mittelstufe
Im Forschungsprojekt NOVIS wurde u.a. untersucht, welchen Schwierigkeiten Lehrpersonen der Mittelstufe im Schreibunterricht begegnen. Im Workshop werden diese Schwierigkeiten zunächst im Überblick dargestellt. Anschliessend werden 1–2 Stolpersteine genauer angeschaut und Lösungswege herausgearbeitet.
A5 Literatur und Sprache(n) fokussieren und verbinden
  • Rebekka Nänny, Zentrum Lesen, PH FHNW und Stephan Nänny, PH Thurgau
  • Mittelstufe, Sekundarstufe I
Im Lehrplan 21 wird neu ein Kompetenzbereich «Sprache im Fokus» und ein Kompetenzbereich «Literatur im Fokus» beschrieben. Im Workshop wird am Beispiel eines Unterrichtsmodells eine mögliche Integration der beiden neuen Kompetenzbereiche aufgezeigt.
A6 Rechtschreibung und Grammatik im Lehrplan 21 und in den «Sprachstarken»
  • Thomas Lindauer, Leiter Zentrum Lesen, PH FHNW
  • Sekundarstufe I
Im Lehrplan 21 wird Grammatik und Rechtschreibung dem neuen Kompetenzbereich «Sprache im Fokus» zugeordnet. Im Workshop soll die Konzeption des Bereichs erläutert und an Beispielen aus dem vom Zentrum Lesen mitentwickelten Sprachlehrmittel «Die Sprachstarken» illustriert werden.

Vertiefungsangebote B

B1 «Mündliche Textfähigkeiten» von Kindergartenkindern
  • Dieter Isler und Katharina Kirchhofer, PH Thurgau
  • Kindergarten, Unterstufe
«Mündliche Textfähigkeiten» wie das Berichten von Erlebnissen, Erzählen von Geschichten oder Erklären von Sachverhalten sind wichtige Vorläuferfähigkeiten des Lesens und Schreibens. Im Workshop nehmen wir mündlich produzierte Texte von Kindern unter die Video-Lupe.
B2 Literarisches Lesen und Schreiben – Auseinandersetzung mit Literatur und sich selbst
  • Werner Senn und Lukas Bannwart, PH Luzern
  • alle Stufen
Im Lehrplan 21 hat Lesen und Schreiben auch eine literarische Ausrichtung. Dabei stehen zwei Perspektiven im Fokus: literarische und persönlichkeitsbildende Aspekte. Im Workshop werden anhand von eigenen Erfahrungen Umsetzungen im Unterricht diskutiert.
B3 Neue Formen beim Lesen im Klassenverband
  • Maria Riss, Zentrum Lesen, PH FHNW
  • alle Stufen
Gemeinsam ein Buch zu lesen kann sehr lehrreich und bereichernd sein. Damit aber alle Schülerinnen und Schüler profitieren können, braucht es neue Formen und gut geplante, individualisierende Aufträge.
B4 Stolpersteine im Schreibunterricht
  • Afra Sturm, Nadja Lindauer und Tim Sommer, Zentrum Lesen, PH FHNW
  • Mittelstufe
Im Forschungsprojekt NOVIS wurde u.a. untersucht, welchen Schwierigkeiten Lehrpersonen der Mittelstufe im Schreibunterricht begegnen. Im Workshop werden diese Schwierigkeiten zunächst im Überblick dargestellt. Anschliessend werden 1–2 Stolpersteine genauer angeschaut und Lösungswege herausgearbeitet.
B5 Literatur und Sprache(n) fokussieren und verbinden
  • Rebekka Nänny, Zentrum Lesen, PH FHNW und Stephan Nänny, PH Thurgau
  • Mittelstufe, Sekundarstufe 1
Im Lehrplan 21 wird neu ein Kompetenzbereich «Sprache im Fokus» und ein Kompetenzbereich «Literatur im Fokus» beschrieben. Im Workshop wird am Beispiel eines Unterrichtsmodells eine mögliche Integration der beiden neuen Kompetenzbereiche aufgezeigt.
B6 Sprachliche Hürden beim Verstehen von Sachtexten
  • Miriam Dittmar, Zentrum Lesen, PH FHNW
  • Sekundarstufe 1
An verschiedenen Beispielen wird aufgezeigt, auf welche Verstehenshürden Schülerinnen und Schüler beim Lesen von naturwissenschaftlichen Sachtexten treffen und wie diesen begegnet werden kann. Zudem soll diskutiert werden, inwieweit die Erkenntnisse auch auf Texte anderer Schulfächer angewendet werden können.
Navigation