Skip to content. | Skip to navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

 
Sections
Startseite / IP Primarstufe / Partnerschulphase / Informationen zum Partnerschulmodell
Startseite / IP Primarstufe / Partnerschulphase / Informationen zum Partnerschulmodell
Artikelaktionen

Informationen zum Partnerschulmodell


Kurzbeschrieb

Das Partnerschulmodell des Instituts Primarstufe (IP) der PH FHNW sieht vor, die Berufspraktischen Studien während dem 3. und 4. Studiensemester mit erhöhter Kontinuität stattfinden zu lassen. Während des Partnerschuljahrs verweilen die Studierenden über ein Jahr hinweg an einer Partnerschule oder in einem Partnerschulverbund. Sie begleiten dabei die Schülerinnen und Schüler aus ihrer Praktikumsklasse und sammeln zusätzliche Erfahrungen im Praxisfeld durch die Partizipation an schulischen und ausserschulischen Anlässen.

Eine besondere Qualität der Zusammenarbeit zwischen Partnerschule und Hochschule soll dadurch entstehen, dass die berufspraktischen Begleitveranstaltungen seitens der Pädagogischen Hochschule direkt an den Schulorten durchgeführt werden. Die Studierenden bilden eine Reflexionsseminargruppe und werden über das gesamte Partnerschuljahr hinweg von einer Reflexionsseminarleitung betreut. Die Durchführung der Begleitveranstaltungen an den Partnerschulen und die erhöhte Präsenz am Schulort sollen den Austausch zwischen allen beteiligten Akteurinnen und Akteuren fördern. Im Partnerschulmodell sind Lehrpersonen, Studierende, Lehrende der PH FHNW und Schulleitende Kooperationspartner. Sie steuern die berufspraktischen Ausbildungsphasen gemeinsam, schaffen Strukturen für ihre Zusammenarbeit und profitieren von vermehrten Kontakten und Austauschgelegenheiten als Anregung für ihre jeweils eigene Professionalisierung.


Informationsmaterial

Rahmenkonzept Partnerschulen am Institut Primarstufe (pdf)

Partnerschulprojekt Informationsflyer IP/IVU (pdf)

Dokumentarfilm Berufspraktika in Partnerschulen (Link zu Youtube, 32 Minuten)

Kurzversion Dokumentarfilm Berufspraktia in Partnerschulen (Link zu Youtube, 7 Minuten)

Folien Referat   "Hybrider Raum" (Partnerschulkonferenz 2016, pdf )

Honorierung Betreuung Studierender in der Partnerschulphase (pdf)

Übersicht Partnerschulen IP Studienjahr 2019/20

Hinweis: In Baden, Frenkendorf und Zofingen findet die Auftaktveranstaltung zum Partnerschuljahr 2019/20 bereits in Kalenderwoche 23 statt (vgl. Profil der Schulen auf dem Praxisplatzportal). Die Teilnahme an der Veranstaltung ist im Falle einer Anmeldung verbindlich.


Studienstandort Brugg-Windisch

Aarau (Gönhard) - FD-Fokus: Bewegung und Sport

Aarau (Telli) - FD-Fokus: Mehrsprachigkeit

Baden - FD-Fokus: Natur, Mensch und Gesellschaft (NMG)

Brugg (Au Erle) - FD-Fokus:  Musik

Frick/Oberfrick - FD-Fokus: Mathematik

Neuenhof- FD-Fokus: Mathematik

Olten - FD-Fokus: Bewegung und Sport

Villnachern - FD-Fokus: Deutsch

Windisch - FD-Fokus: Bildnerisches Gestalten

Wohlen - FD-Fokus: Mehrsprachigkeit

Würenlingen - FD-Fokus: Deutsch

Studienstandort Muttenz

Allschwil - FD-Fokus: Deutsch

Basel (Gellert) - FD-Fokus: Technisches Gestalten

Basel (Margarethen/Thierstein) - FD-Fokus: Mathematik

Basel (Theodor) - FD-Fokus: Natur, Mensch und Gesellschaft (NMG)

Frenkendorf - FD-Fokus: Bildnerisches Gestalten

Laufen - FD-Fokus: Musik

Liestal - FD-Fokus: Mathematik

Münchenstein - FD-Fokus: Mathematik

Muttenz - FD-Fokus: Musik

Möhlin - FD-Fokus: Mehrsprachigkeit

Oberwil - FD-Fokus: Natur, Mensch und Gesellschaft (NMG)

Pratteln - FD-Fokus: Bewegung und Sport

Reinach - FD-Fokus: Deutsch

Riehen (Hinter Gärten) - FD-Fokus: Deutsch

Therwil - FD-Fokus: Bewegung und Sport


Studienstandort Solothurn

Derendingen/Luterbach - FD-Fokus: Musik

Oensingen/Balsthal - FD-Fokus: Mathematik

Trimbach/Wisen - FD-Fokus: Natur, Mensch und Gesellschaft (NMG)

Zofingen - FD-Fokus: Deutsch



Kontakt

Die Professur für Berufspraktische Studien und Professionsentwicklung ist mit Blick auf kommende Studienjahre stets auf der Suche nach weiteren Partnerschulen.

Interessierte Schulleitungen wenden sich für Informationen gerne an:

Thomas Oeschger
Gesamtkoordination Partnerschulen IP
thomas.oeschger@fhnw.ch