cloudday1.jpgcloudday2.jpgcloudday3.jpgcloudday4.jpg

Applikationen dynamisch skalieren durch die Integration von Software Defined Application Delivery und Software Defined Networking

Zum Use Case

Unternehmen benötigen flexible, zukunftsgerichtete Infrastrukturen, welche die Agilität und den Service-Gedanken unterstützen und es ermöglichen, neue Geschäftsapplikationen standardisiert, einfach und schnell bereit zu stellen.  

Die Anwendungsbereitstellung benötigt Netzwerkservices, zu denen auch Load Balancing und Firewalls gehören. In der Regel bilden genaue diesen ein Last-Mile-Problem. Die Steuerung vom  RZ Verkehr ist entscheidend und hinterlässt Informationen, welche wiederum für die Sicherheit und für die Optimierung genutzt werden. Mikrosegmentierung alleine genügt nicht, es muss auch die Kommunikation zwischen den Mikrosegmenten in Betracht gezogen werden.  

Die genutzte App Delivery Fabric ermöglicht automatisches per-App Load Balancing, SSL Termination, Reverse Proxy, End-to-End-App-Analytics, Mikrosegmentierung und hat zahlreiche Sicherheitsfeatures. Die vorgestellte Lösung bringt deutliche Kostenvorteile gegenüber herkömmlichen hardwarebasierten Application-Delivery-Produkten.


Zu den Referenten

Rolf Schärer ist seit mehr als 14 Jahren im Netzwerk Business tätig und befasst sich aktuell mit modernen, zukunftsorientierten Cloud- und Plattform-Architekturen


 




Rolf Schärer,
Microservice & Cloud Evangelist,
Cisco


Marcel Zehnder ist Informatiker BSc BFH. Er hat 15 Jahre Erfahrung in der IT Branche und arbeitet seit fast 7 Jahren bei Netcloud im Bereich Networking und Datacenter. Er ist zweifacher CCIE und hat sich auf den Bereich Software Defined Networking spezialisiert.





Marcel Zehnder, 
Senior Network Engineer,
Netcloud