slider1.jpgslider3.jpgslider2.jpg

Fachtagung 2017

Willkommen im Möglichkeitsraum

Systemisch-lösungsorientierte Beratung weiter denken

                              


Fachtagung am Freitag, 8. Dezember 2017
Campus FHNW, Von Roll-Strasse 10, CH 4600 Olten

Seit 1997 bietet die Hochschule für Soziale Arbeit der Fachhochschule Nordwestschweiz bzw. deren Vorgängerhochschule in Solothurn gemeinsam mit dem Norddeutschen Institut für Kurzzeittherapie (NIK) eine Weiterbildung zur systemisch-lösungsorientierten Kurzzeitberatung an. Dieses Jubiläum möchte das Institut für Beratung, Coaching und Sozialmanagement der Hochschule für  Soziale Arbeit der Fachhochschule Nordwestschweiz (HSA FHNW)  mit einer Tagung würdigen und damit gleichzeitig eine Begegnungs-, Entwicklungs- und Austauschplattform für Fachkräfte aus Praxis und Wissenschaft, darunter auch für aktuell Teilnehmende sowie für Absolventinnen und Absolventen aus zwanzig Jahren Weiterbildung zur systemisch-lösungsorientierten Beratung bieten.

Als Thema wird der Möglichkeitsraum aufgegriffen, eine Chiffre im Systemisch-lösungsorientier­ten, die verdeutlicht, dass es in Beratung bzw. Therapie gilt durch gezielte Fragen und Interventionen den Möglichkeitsraum der Klientin bzw. des Klienten zu öffnen und zu erweitern.

Mit der Tagung wird der Möglichkeitsraum auf zwei Ebenen eröffnet: zum einen beratungsmethodisch, zum anderen diskursbezogen. Im Mittelpunkt stehen:

  • Anregungen und Neues sowie Begrenzungen und Herausforderungen im Möglichkeitsraum gerade auch bezogen auf Beratungskontexte in der Sozialen Arbeit
  • der Dialog zwischen verschiedenen Diskursen

Wir wollen gemeinsam mit Ihnen mit dieser Tagung den Blick in den Möglichkeitsraum wagen und neue Entwicklungen aufzeigen und diskutieren. Der Dialog zwischen Beratung und Therapie, zwischen Hochschulen und Praxis, zwischen dem Systemischen und dem Lösungsorientierten soll Brücken bauen und die Weiterentwicklung des Ansatzes fördern.

Die Tagung bietet zudem eine Plattform zu diskutieren wie die Nutzung des Möglichkeitsraums auch und gerade in sozialarbeiterischen Settings aussehen kann. Damit wollen wir zu einer Weiterentwicklung der systemisch-lösungsorientierten Beratung in der Sozialen Arbeit beitragen.

 

Hochschule für Soziale Arbeit FHNW in Kooperation mit