praxisforum_slider.jpgcampus_olten3.jpgcampus_muttenz2.jpgcampus_muttenz3.jpgcampus_muttenz4.jpgcampus_mutten_bisig1.jpgcampus_mutten_bisig2.jpgcampus_muttenz_junkov.jpgcampus_olten1.jpgcampus_olten2.jpgcampus_mutten_bisig.jpgcampus_muttenz1.jpg

Workshop 5

«Bei mir war das damals der gleiche Mist...» Reflexion der eigenen Professionalität durch das Begleiten von Studierenden

Marc Goldoni, MA, wissenschaftlicher Mitarbeiter, Studienzentrum Soziale Arbeit, Hochschule für Soziale Arbeit FHNW

Die Praxisausbildung während dem BA-Studium ist einer der Orte, an welchem Praxis und Hochschule kontinuierlich und direkt aufeinander bezogen sind. Die Zusammenarbeit ist in der Form von in den unterschiedlichen Organisationen tätigen Praxisausbildenden auf eine persönliche Weise manifestiert. Praxisausbildende leisten bei der Begleitung der Studierenden unter beidseitigem Handlungsdruck eine anspruchsvolle und zugleich für beide Seiten ertragreichen Beitrag zur Professionalisierung.

Die Professionalisierungsmöglichkeiten der Studierenden in der Praxisausbildung sind im Diskurs schon länger präsent und auf verschiedene Weise berücksichtigt worden. Das dem Workshop zugrunde liegende Dissertationsprojekt zielt auf die Praxisausbildenden und unter anderem auf deren Optionen zur Weiterentwicklung der eigenen Professionalität durch die aktive Begleitung von Studierenden. Insbesondere können Praxisausbildende auf der Ebene der eigenen Weiterprofessionalisierung durch die Begleitungstätigkeit selbst profitieren. Studierende als lernendes Gegenüber regen dazu an, das eigene Handeln (stärker) zu explizieren, die eigene Professionalität immer wieder von Neuem zu hinterfragen und so auf eine konstruktive Weise starre Selbstbilder verändern zu können.

Die Frage nach den passenden Kontextbedingungen, unterschiedlichen Formen von Selbstreflexion durch die Ausbildungstätigkeit und Limitationen der genannten Prozesse sollen kritisch diskutiert werden und gemeinsam Ideen dafür entwickelt werden, solche Möglichkeiten systematisch zu fördern und zu nutzen.