Olten_AltstadtOlten_NachtOlten_RiversideCampus Olten

Weitere Infos

Call for Papers: Buchprojekt “Migration und Urbanität”

Migrationsbedingte Mobilität ist konstitutiv für die Entwicklung von Städten. Die Industrialisierung des 19. und 20. Jahrhunderts forcierte regionale, internationale und interkontinentale Wanderungen von Arbeiterinnen und Arbeitern und ihren Familien auf der Suche nach einer gesicherten Existenz. Dies führte zu einem starken Wachstum von bestehenden Städten und insbesondere in den neuen industriellen Zentren entstanden vielfach neue Städte, andere Städte stagnierten hingegen und verloren an Bedeutung. Zwischen Migrationsprozessen und den städtischen Entwicklungsprozessen bestehen also vielfältige Verbindungen und Beziehungen.

Vor dem Hintergrund dieser unterschiedlichen Aspekte setzt sich der Sammelband mit Fragen nach der Bedeutung und Wirkung von Migration in Städten auseinander, und orientiert sich dabei an den folgenden Themenbereichen:

  1. Theoretische Systematisierungen
  2. Historische Entwicklungen
  3. Lebenswelten und Praxen von Migrantinnen und Migranten in Stadtteilen
  4. Politiken im Kontext von Integration und Partizipation
  5. Postmigrantische Szenen, Räume und Unterstützungs- und Widerstandskulturen
  6. Soziale und symbolische Prozesse der Ein- und Ausgrenzung
  7. Erinnerungskulturen

 

Zeitplan

Deadline für das Proposal und CV
 
20. November 2013

Auswahl der Proposals durch die Herausgeber

1. Dezember 2013

Deadline für die Abgabe des Beitrags

30. Mai 2014

Voraussichtliches Erscheinungsdatum des Bandes     Ende 2014


Herausgebende

 

Download (PDF / deutsch)
Download (PDF / english)